Liebe Hallenserinnen und Hallenser, sehr geehrte Gäste,

die SPD-Fraktion im halleschen Stadtrat heißt Sie auf ihrer Homepage herzlich willkommen. Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie ausführliche Informationen über uns und unsere Arbeit im Stadtrat zusammengestellt.

20171122-FK5_0761

Lernen Sie uns näher kennen und lassen Sie uns miteinander die Zukunft unserer Stadt innovativ und sozial gestalten. Wir laden Sie ein zum Mitdenken und Mitreden. Haben Sie Fragen, Ideen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

Herzliche Grüße

Ihre SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale)

Veröffentlicht: 20.09.2018 unter Aktuelles, Presse

Riveufer: SPD-Fraktion begrüßt drittes Gutachten zum Baumzustand

Die SPD-Fraktion begrüßt die heutige Ankündigung der Stadtverwaltung, ein drittes Gutachten zum Zustand der Bäume am Riveufer in Auftrag zu geben. „Wir haben seit Bekanntwerden der Planungen der Stadtverwaltung viele Gespräche geführt. Die vergangenen Tage haben noch einmal sehr deutlich gezeigt: Das Riveufer ist ein Ort, mit dem viele Hallenser emotional sehr verbunden sind – egal, ob sie im Mühlwegviertel, der Südstadt oder in Halle-Neustadt wohnen. Deshalb ist es richtig, sich bei der Entscheidung nicht unter Zeitdruck zu setzen“, so Johannes Krause, Vorsitzender der SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale).

Die Erarbeitung des neuen Gutachtens gibt allen Beteiligten die Gelegenheit, die neuen Argumente aufzunehmen. „Wir werden die Zeit bis zum Vorliegen des Gutachtens der Martin-Luther-Universität nutzen, um weitere Gespräche zu führen und uns mit den Bürgern auszutauschen. Wenn das neue Gutachten vorliegt, tun wir alle gut daran, die Ergebnisse aller Gutachten genau abzuwägen und erst dann zu entscheiden, welchen Weg wir gehen.“

Zur SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale)

Die SPD-Fraktion ist mit elf Stadträten die drittstärkste Kraft im Stadtrat. Vorsitzender ist Johannes Krause. Seine Stellvertreter sind Katharina Hintz und Eric Eigendorf. Die Fraktion stellt drei Ausschussvorsitzende: Johannes Krause im Vergabeausschuss, Fabian Borggrefe im Sportausschuss und Dr. med. Detlef Wend im Jugendhilfeausschuss.