Veröffentlicht: 10.11.2017 unter Aktuelles, Presse

Sportförderung 2.0: SPD-Fraktion im Gespräch mit den Sportvereinen

Sportförderrichtlinie muss Engagement der Vereine Rechnung tragen

Quelle (c) SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale)

(c) SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale)

 

Die Sportförderrichtlinie der Stadt Halle soll Anfang des kommenden Jahres neu gefasst und vom Stadtrat verabschiedet werden. Aus diesem Anlass hat die SPD-Fraktion am vergangenen Freitag (10.11.2017) die halleschen Sportvereine zu einer Anhörung eingeladen. Der Einladung folgten mehr als zwei Dutzend Vereinsvertreter.

„Die Sportförderung ist die Grundlage für die Arbeit, die die vielen Sportvereine mit ihren mehr als 40.000 Mitgliedern in Halle leisten. Deswegen kann die Neufassung der Sportförderrichtlinie nur im engen Austausch mit den Vereinen erfolgen. Fest steht nach der heutigen Anhörung, dass die Vereine Änderungs- und Verbesserungsbedarf sehen”, so Fabian Borggrefe, Vorsitzender des Sportausschusses und Stadtrat der SPD-Fraktion.

Eric Eigendorf, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion erklärte abschließend: „Es ist nur konsequent, das bereits beschlossene Sportprogramm als Ausganspunkt für die Überarbeitung der Richtlinie für die Sportförderung zu nehmen. Neben dem Zustand der Sportstätten sollten zukünftig auch Kriterien berücksichtigt werden, die das ehrenamtliche und soziale Engagement der Vereine im Blick haben. Die heutige Veranstaltung war die zweite, aber sicher nicht die letzte Runde zu diesem Thema mit den halleschen Vereinen.”

Hintergrund:

Die Sportförderrichtlinie kann hier eingesehen werden:

http://buergerinfo.halle.de/vo0050.asp?__kvonr=13354&voselect=15711

Der Änderungsantrag der SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale) zur Sportförderrichtlinie kann hier eingesehen werden:

http://buergerinfo.halle.de/vo0050.asp?__kvonr=14288&voselect=15711

 

Die SPD-Fraktion ist mit elf Stadträten die drittstärkste Kraft im Stadtrat. Vorsitzender ist Johannes Krause. Seine Stellvertreter sind Katharina Hintz und Eric Eigendorf. Die Fraktion stellt drei Ausschussvorsitzende: Johannes Krause im Vergabeausschuss, Fabian Borggrefe im Sportausschuss und Dr. med. Detlef Wend im Jugendhilfeausschuss.

 

Kommentar schreiben: